1. Wie war Ihr persönlicher Weg zu den Entdeckungen der Reduktionen?

Geschichte, Kultur und Spiritualität

P. Joe Übelmesser SJ ist Experte für die Geschichte der Jesuitenreduktionen. Von 1965 bis 2000 leitete er die Jesuitenmission Nürnberg.

Zurück

2. Was waren die Ziele der Reduktionen?

3. Wie lief die Bekehrung der Indianer damals ab?

4. Wie hat man sich in den Reduktionen untereinander verständigt?

5. Inwiefern boten die Reduktionen den Indios Schutz?

6. Was war die grundlegende Idee der "kulturellen Höherführung"?
Hat sich diese über die Jahre gewandelt?

7. Wie wurde Religion in den Reduktionen gelebt?

8. Was feiern wir an Palmsonntag und was bedeutet er?

9. Was bedeuten der Gründonnerstag und Die Fußwaschung bezogen auf das Thema Herrschen und Dienen?

10. Was feiern wir an Karfreitag?

11. Kann man nur durch Scheitern lernen?

12. Was ist Auferstehung?
Hat sie eine besondere Bedeutung für die Reduktionen?

13. Aus welchen Gründen wurden die Reduktionen aufgelöst?
Was war der Gewissenskonflikt der Jesuiten-Missionare?

14. Was ist mit dem heiligen Experiment gemeint?

15. Inwiefern waren die Reduktionen ein antikoloniales Projekt?

16. Was bedeutet: "Wir haben den Sohn geschlachtet, jetzt ist die Mutter dran"?

17. Wie verlief die Rückkehr der Jesuiten-Missionare nach der Auflösung des Ordens?

18. Spiegeln der Film "The Mission" und Fritz Hochwälders Stück "Das heilige Experiment" die Wirklichkeit adäquat?